Shongi Soccer

Das Projekt „Shongi Soccer“ begann Ende 2008 mit dem Bau eines Sportplatzes zwischen zwei Siedlungen unweit der südafrikanischen Stadt Johannesburg. In diesen „informal settlements“ leben die Ärmsten der Armen in kleinen Hütten ohne Strom oder fließendes Wasser. Arbeitslosigkeit, AIDS, Hunger und Hoffnungslosigkeit prägen hier den Alltag, die meisten Kinder wachsen ohne Perspektive auf bessere Lebensumstände auf.

Das Philipp Lahm Stiftungsprojekt bietet den Kindern und Jugendlichen dieser Armensiedlungen ein strukturiertes Fußballprogramm, in dem sie Spaß am organisierten Fußballsport erleben. Durch den Mannschaftsport werden ihnen soziale Werte wie Teamgeist, Toleranz, Fairness und Respekt vor Regeln vermittelt. Der Fußballplatz ist ein sicherer Ort, an dem bis zu 150 Kinder und Jugendliche am täglichen Fußballtraining regelmäßig teilnehmen und in lokalen Turnieren sowie in der Liga der Local Football Association gegen andere Mannschaften spielen.

Die alltägliche Implementierung des Projektes wird seit 2014 von unserem lokalen Projektpartner der südafrikanischen NGO Dreamfields durchgeführt. Dreamfields initiiert Fußballaktivitäten für Kinder in verschiedenen Teilen Südafrikas und hatte bereits 2008 den ursprünglichen Bau unseres Shongi Sportplatzes durchgeführt.

Im Rahmen des Projekts wurde der Fußballclub FC Shongi mit Jugendmannschaften aus allen Altersklassen gegründet. Mehrere Männer und Frauen aus dem Township wurden in einem mehrjährigen Programm zu qualifizierten Jugendtrainern ausgebildet. Einige von ihnen erwarben den D- bzw. C-Trainerschein der South African Football Association und sind zu einem festen Bestandteil des Projekts geworden.

 2018 wurde das Projekt um ein Grundschulprogramm „Philipp Lahm Dreamleagues“ nach einem bewährten Dreamfields-Konzept erweitert, um die Schulstrukturen einzubinden und mehr Kinder zu erreichen. Im Rahmen einer schulinternen Liga nehmen Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren zweimal wöchentlichen an fünf-gegen-fünf Spielen teil. Sie werden begleitet und trainiert von unseren qualifizierten Jugendtrainern. Das Programm beinhaltet zudem Workshops für Trainer und Lehrer sowie ein alljährliches Abschluss Turnier auf dem Shongi Fußballplatz. Dieses Schulprogramm wurde zunächst in fünf umliegenden Schulen eingeführt und erfreute sich großer Beliebtheit mit weit über 1000 teilnehmenden Mädchen und Jungs.

Im Jahr 2020 mussten alle sportlichen Aktivitäten aufgrund der Corona-Restriktionen ausgesetzt werden. Diese Zeit haben wir genutzt, gemeinsam mit unserem lokalen Partner eine eingehende Evaluierung des Projekts durchzuführen und an einem Plan für eine nachhaltige Fortsetzung nach Ende der Pandemie gearbeitet. Der Fußballverein SC Shongi wird nun in lokale Hände übergeben, der Shongi Fußballplatz wird weiterhin für Fußballtraining und Turniere genutzt. Ab 2021 wird der Fokus unserer Fußballaktivitäten auf die „Philipp Lahm Dreamleagues“ verlagert und das Konzept auf weitere Schulen in der Gegend ausgeweitet. Wir hoffen, damit über 2000 Kinder in der Gemeinde Kagiso für organisiertes Fußballspielen zu begeistern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Film über Shongi Soccer von Louis Bolton aus dem Jahr 2016:

 

  • bild
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild
  • bild